Unternehmensweit, Integrativ und Effizient

Digitale Prozesse
End-to-End gesteuert

Die Prozesssteuerung spielt eine zentrale Rolle in der digitalisierten Geschäftswelt. Alle Geschäftsprozesse – von der Kundenakquise bis zur Auslieferung – werden nahtlos und effizient in ein digital transformiert. Gesteigerte Effizienz, verbesserter Kundenservice und neue Wachstumschancen sind die Ergebnisse.

Digitale Prozesse

Die Digitalisierung optimiert durch effizientere Ressourcennutzung die Prozesse. Dies reduziert die Kosten und verbessert die Planbarkeit. Echtzeitdaten und Analysetools erhöhen die Transparenz und erleichtern Entscheidungen zu Laufzeiten zu treffen. Durch Forecast-Modelle werden Vorhersagen in die Prozessmodelle integriert, was in einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu optimierte Prozesseffizienzen führt.

Digitale Technologien stellen wesentliche Bestandteile der modernen IT-Infrastruktur dar. Mit der Prozessautomatisierung verfolgen wir das Ziel, wiederkehrende, zeitintensive und nicht wertschöpfende Tätigkeiten zu automatisieren. Die daraus resultierende Prozesseffizienz steigert die tatsächliche Produktivität. In diesem Kontext spielt sowohl die Automatisierung eine tragende Rolle, als auch die Reduzierung von möglichen Fehlern und somit auch eine inkludierte Kosteneinsparung. Diese ergibt sich aus der Verbesserung von Konsistent und Qualität .

Die präzise Dokumentation, Nachverfolgbarkeit, Ausführung und Transparenz von Vorgängen ermöglicht die optimale Einhaltung von internen und externen Compliance Regeln. Dies hilft, regulatorische Anforderungen zu erfüllen und die eigene Prozesssicherheit der Prozesssteuerung zu gewährleisten. Daten werden geschützt und ermöglichen es, Audits auf Knopfdruck zu erstellen. Die Implementierung von Risikomanagement-Aktivitäten helfen dabei, Sicherheitslücken zu reduzieren und proaktive Prozesssteuerungen zu implementieren.

Durch die Automatisierung und Optimierung von Geschäftsprozessen wird es möglich, schneller auf Kundenanfragen zu reagieren. Zum Beispiel, in dem man Leistungen personalisierter und bedarfsgerechter anbietet. Das Kundenerlebnis verbessert sich aufgrund von aufgrund von schnelleren Reaktion- und Lieferzeiten sowie kundengerechteren Serviceleistungen spürbar verbessert.

Es liegt in der Natur digitaler Prozesse, schnell auf veränderte Marktanforderungen und Unternehmensbedürfnisse reagieren zu können. Zum Beispiel, indem man Kapazitäten und Ressourcen anpasst oder neue Funktionalitäten integriert – ohne dabei laufende Prozesse zu unterbrechen. Eine intelligente Prozesssteuerung hilft dabei, mit dem zunehmenden Tempo der Unternehmensentwicklung und den daraus resultierenden Zielen Schritt zu halten.

Digitale Prozesse sind durch moderne Technologien Katalysatoren für Innovationen und Nachhaltigkeit in Unternehmen. Denn Sie ermöglichen die Entwicklung neuer, effizienterer Arbeitsweisen und die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen. Gleichzeitig tragen sie zur Nachhaltigkeit bei, indem sie Unternehmen helfen, den Ressourcenverbrauch zu reduzieren, Emissionen zu verringern und den ökologischen Fußabdruck zu minimieren.

Leistungen zu digitalen Prozessen

Mit fachlicher und technischer Expertise wird die digitale Transformation erfolgreich. Wir verstehen, optimieren und übersetzen die fachlichen Anforderungen in digitale Anforderungsprofile, um den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten.

Potential- und Bedarfsanalyse

Digitale Prozesse sind die Grundlage zu Automatisierungen. Wir bewerten aktuelle Abläufe und Systemlandschaften. Unser Ziel ist es, eine digitalen Infrastruktur mit moderner Prozesseffizienz darzustellen

Zieldefinition und Umsetzungsplanung

Industrielle Standards und Systeme bilden das Fundament, um den digitalen Wandel erfolgreich zu erreichen. Wir konzipieren Prozesslandkarten im Kontext der digitalen Roadmap und Programmplanung.

Prozesse kontinuierlich verbessern

Nach dem digitalen Wandel sind Analysen von besonderer Bedeutung, sodass eine kontinuierliche Verbesserung etabliert wird. Dieses Vorgehen stellt eine nachhaltige Datenqualität und Prozesseffizienz sicher.

ERP-Consulting

Ein ERP-System stellt den zentralen Kern einer digitalen Steuerung von Unternehmen dar. Wir beraten ganzheitlich von der Potentialanalyse, Auswahl und erfolgreichen Implementierung des neuen ERP-System.

Prozessoptimierung

Prozesslücken und integratives Austauschen von Informationen sind die Hauptfaktoren für höhere Effizienzen. Mit unseren Prozessmodellen reduzieren wir schwache Schnittstellen und erhöhen die gesamte Transparenz.

Integrieren und Transformieren

Wir bilden die Architektur zu einer nachhaltigen digitalen Infrastruktur. In diesem Prozess sehen wir die Ziele von optimierten Prozessen und berücksichtigen historische und neue Systeme.

open next ist der Partner, um digitale Prozesse durchgängig zu konzipieren und einzuführen

Operational Excellence

Die Optimierung und Standardisierung von Arbeitsabläufen ist das zentrale Ziel. Diese Faktoren führen zu einer signifikanten Steigerung der Prozesseffizienz und Produktivität. Digitale Prozesse automatisieren zunächst Routineaufgaben. Aufbauend hilft die Implementierung von intelligenten Analysen, die Prozesse schneller, fehlerfreier und kosteneffizienter zu gestalten. Die Leistungsfähigkeit wird kontinuierlich überwacht und bildet die Basis zu einer nachhaltigen, qualitätsorientierten und kundenfokussierten Optimierung der Betriebsabläufe.

Service Highlight

Prozessorientierte Organisation

Digitale Prozesse haben die zentrale Rolle, Arbeitsabläufe effizient und effektiv zu gestalten. Unterschiedliche Funktionen werden nahtlos integriert und fördern eine ganzheitliche Sicht auf die Geschäftsprozesse. Prozessorientierte Organisationen erfahren eine höhere Agilität und passen sich besser bei wechselnde Anforderungen an.

Prozessautomatisierung

Digitale Technologien sind ein Schlüsselelement zu der Steigerung von Effizienz und Produktivität. Diese ermöglichen wiederkehrende und zeitintensive Aufgaben zu automatisieren, was Mitarbeiter entlastet und ihnen ermöglicht, sich auf strategische und wertschöpfende Tätigkeiten zu konzentrieren.

Prozessmanagement

Prozessmanagement ist das Rückgrat für die effiziente Gestaltung und Überwachung von Prozessen. Eine Prozesslandkarte bildet visuell einen digitale Zwilling von Unternehmen ab und erleichtert das das Verständnis für mögliche Abhängigkeiten. Es entstehen optimierte Prozessmodelle als Blaupausen für künftige digitale Prozesse und Projekte.

Six Sigma & Lean Management

Einblicke in Daten unterstützen präzisere Analysen und das Optimieren von Prozessen. Wir setzen Six Sigma Methoden ein, um Varianzen in Prozessen zu reduzieren und die Qualität zu steigern. Das Lean Management minimiert Verschwendung und steigert die Effizienz.

Business Transformation

Digitale Prozesse sind ein entscheidender Treiber für Business-Transformationen. Sie sorgen für eine grundlegende Modernisierung und Optimierung von Arbeitsweisen. Die Einführung digitaler Technologien gestaltet Geschäftsmodelle agiler, verbessert die Kundenbeziehungen verbessert erschließt neue Wachstumsmöglichkeiten.

Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

Die Integration von digitalen Werkzeugen unterstützt das kontinuierliche sammeln und analysieren von Prozessdaten. Engpässe und Potentiale werden faktenbasiert ersichtlich, sodass passende Maßnahmen zur Steigerung der Effizienz und Produktivität sowohl initiiert, als auch in eine Verbesserungskultur umgesetzt werden.

End-to-End Consulting zu der Digitalisierung von Prozessen

Process Analyse

Prozess Analyse

Digitale Potentiale erkennen, analysieren, strukturieren und passgenau digitalisieren.

Mehr Erfahren

Selection Process

System Auswahl

Systemauswahl auf der Basis von exakten Anforderungen und digitalen Bedürfnissen.

Mehr Erfahren

Project implementation

Projektmanagement

Aufbau und Steuerung
von Organsiationen zu der Projektabwicklung.

Mehr Erfahren

Running System

Inbetriebnahme

Cut-Over, Go-Live, Betriebssteuerung und Weiterentwicklung.

Mehr Erfahren

Prozesse mit industriellen Standards
individuell und digital gestalten

Lead to Cash

Der Lead2Cash Prozess ist eng mit dem Order2Cash Prozess verbunden und beschreibt den gesamten Vertriebsprozess – beginnend von der Leadgenerierung bis zu dem Verkaufsabschluss und dem Erhalt der Zahlung (Cash).

Order to Cash

Der O2C Prozess beschreibt den Kern des Vertriebsprozess. Er reicht von der Erstellung der Angebote über den Verkaufsabschluss und die Auftragsabwicklung bis hin zur Rechnungsstellung inklusive der Überwachung von Zahlungseingängen.

Record to Report

Der R2R Prozess ist der zentrale Finanzprozess. Dieser beginnt bei der Erfassung von offenen Posten und Buchungen und geht vom Erstellen von Kontenabstimmung und der Bilanzierung über die Konsolidierung bis hin zur Berichterstellung.

Purchase to Pay

Der P2P Prozess fokussiert sich auf den Teil des Prozesses, der mit dem eigentlichen Einkauf und der Bestellung der Bedarfe verbunden ist. Dabei sind die Schritte von der Bedarfsermittlung bis zum Wareneingang von entscheidender Bedeutung.

Procure to Pay

Der Procure to Pay Prozess legt den Schwerpunkt auf den gesamten Beschaffungsprozess eines Unternehmens, beginnend mit der Identifizierung des Bedarfes oder Dienstleistungen bis zu dem Zahlungsverkehr gegenüber Lieferanten.

Source to Pay

Im Vergleich zum Nachbarprozess liegt der Fokus auf der Bedarfsermittlung und Zuordnung von Lieferanten. Dies betrifft insbesondere die Qualifizierung und Identifizierung von Lieferanten (Source) sowie Abwicklung der Einkäufe (Pay).

Concept to Market

C2M beschreibt die Umwandlung einer Produktidee in ein marktfähiges Produkt. Beginnend bei der Konzeptentwicklung bis zur Vermarktung, wobei interdisziplinäre Teams, agile Teams und eine digitale Zusammenarbeit eine große Bedeutung haben.

Design to Operate

Der Design to Operate Prozess beschreibt alles rund um die Produktentwicklung. Dies beginnt bei der Planung und reicht vom Prototypenbau über Reifegrade bis zur Umsetzung in finale Produkte oder Dienstleistungen. Aufbauend werden diese Ergebnisse in Vertriebsprozesse überführt.

Engineer to Order

Der E2O Prozess realisiert Lösungen für individuelle Kundenanfragen. Er umfasst Design, Konstruktion, Beschaffung, Fertigung und Montage. Der Prozess erfordert eine abteilungsübergreifende Integration und Projektabwicklung.

Request to Service

Bei Request to Service steht die Bearbeitung von Serviceleistungen im Fokus. Mit dem Eingang einer Anfrage beginnt die Analyse, Zuweisung, Planung und Leistungserbringung von Servicetickets. Materialbuchungen und Abrechnungen vervollständigen den Prozess.

Demand to Supply

D2S ist der Prozess, welcher die Kundennachfrage in Lieferungen umsetzt.
Er beinhaltet Produktion, Lagerung und Distribution. Produkte werden effizient und in Time bereitgestellt, sodass man die maximale Lieferketteneffizienz erzielt.

Hire to Retire

Der Hire to Retire Prozess stellt den gesamten Mitarbeiterlebenszyklus dar – von der Personalgewinnung bis zu dem Ruhestand. Er unterstützt Personalentwicklungen, Leistungsdaten, Nachfolgeplanungen sowie die Mitarbeitermotivation und -bindung prozessual.

Publikationen zu digitalen Prozessen

Newsletter Anmeldung

Alle sechs Wochen Post zu der Digitalisierung von Unternehmen

Newsletter